Krankengymnastik am Gerät (KGG)

(Zulassungen nach § 125 SGB V erfüllt.)

 

Bei einer ärztlichen Verordnung Krankengymnastik am Gerät (KGG) wird nach Befunderhebung zunächst ein individueller Trainingsplan aufgestellt.

Es folgt ein wirbelsäulen- und gelenkschonendes Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining der betroffenen Muskulatur.


 

Die Trainingseinheiten finden in Einzelbetreuung oder in Gruppen bis 3 Patienten durch einen unserer Physiotherapeuten statt, wobei Sie dann auch die erlernten und gefestigten Übungen alleine umsetzen können.

Das Ziel der Behandlung durch Krankengymnastik am Gerät ist es eine Funktionsverbesserung und Belastungssteigerung durch eine Stabilisierung der Muskulatur zu erreichen und somit Aktivitätseinschränkungen aufzuheben.

 

Die Anwendung erfolgt nach Verordnung des Arztes, als entsprechendes Heilmittel sollte KGG oder KG am Gerät auf der Verordnung aufgeführt sein.


 

 

 

Kontakt: 

 

im 


Krohnstieg 41

22415 Hamburg

Tel.:

+49 (0)40 520 27 24

Mail:

Anmeldung

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do.

7:00 - 19:00Uhr

Fr.

7:00 - 18:00Uhr

Sa.

8:00 - 14:00Uhr

nach Vereinbarung


 

Gesetzliche Krankenkassen 

und Privat sowie Beihilfe.

 

Überdachte Parkplätze, barrierefreie Zugänge.